Adresse
novamusHR01 GmbH
Lise-Meitner-Str. 4
85716 Unterschleißheim
UStID: DE320069056

Rufen Sie uns an:
089 - 9974081.0

Neuerungen in der Personalabrechnung zum Jahreswechsel unsere Zusammenfassung (Teil 2)

6 Monate her

Programmablaufplan 2023

Die Programmablaufpläne für 2023 sehen folgende Änderungen vor:

  • Einkommensteuertarif (inklusive Anhebung des Grundfreibetrags auf 10.908 Euro),
  • Anhebung der Freibeträge für Kinder (auf 4.476 Euro bzw. 8.952 Euro),
  • Anhebung der Freigrenzen beim Solidaritätszuschlag,
  • Anpassung der Zahlenwerte in § 39b Absatz 2 Satz 7 EStG,
  • Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung (auf 59.850 Euro),
  • Anhebung des Zusatzbeitrags in der gesetzlichen Krankenversicherung,
  • Anhebung der allgemeinen Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung – BBG West – (Anhebung auf 87.600 Euro) und der Beitragsbemessungsgrenze Ost – BBG Ost – (Anhebung auf 85.200 Euro),
  • Anpassung des Sonderausgabenabzugs für Altersvorsorgeaufwendungen (ab 2023 vollständiger Sonderausgabenabzug) mit Folgewirkung bei der Vorsorgepauschale.

Neue Datensatzversionen: DEÜV, EEL, A1

DEÜV

In der DEÜV gibt es in den Datensatzversionen folgende Änderungen:

  • Neues Feld Hauptbetriebsnummer im Datensatz DSME
  • Neues Feld Unternehmensnummer im Datenbaustein DBUV (UV-Jahresmeldungen
EEL

Ab dem 01.01.2023 sind EEL-Meldungen in der neuen Datensatzversion 11 zu übermitteln; Meldungen in der bisherigen Datensatzversion werden bis zum 28.02.2023 angenommen.

  • Rückmeldungen der Krankenkasse erfolgen ab dem 01.01.2023 stets in der neuen Datensatzversion Wesentliche Änderungen.
  • Neuer Meldegrund 04 bei Mitaufnahme ins Krankenhaus zur Betreuung einer stationär behandelten Person aus dem engen persönlichen Umfeld
  • Neue Rückmeldung der Krankenkasse mit Meldegrund 66 bei abweichendem Meldegrund
A1

Die neue Datensatzversion 2.0.0 betrifft zum 01.01.2023 alle A1-Anträge:

  • Entsendung (DXA1)
  • Entsendung öffentlicher Dienst (DXBB)
  • Gewöhnliche Erwerbstätigkeit in mehreren Staaten (DXMM)
  • Ausnahmevereinbarung (DXAV)
  • Flug- und Kabinenpersonal (DXFK) Zudem erhöht sich die Version der Rückmeldungen auf 1.3.0:
  • Bewilligung eines A1-Antrags
  • Ablehnung eines A1-Antrags
    Hinweis: Bis zum 28.02.2023 werden A1-Anträge in den bisherigen Datensatzversionen angenommen. Rückmeldungen erfolgen ab dem 01.01.2023 stets in der neuen Datensatzversion

Vereinheitlichung der Angaben in den A1- Anträgen, sofern bisher vorhanden, entfallen folgende Angaben:

  • Anschrift im Aufenthaltsstaat
  • Daten zur Person des Ansprechpartners beim Arbeitgeber
  • Faxnummer des Arbeitgebers
  • Bestätigung der Informationspflichten
    Als Kontaktinformationen werden einheitlich Telefonnummer und E-Mailadresse eingeführt

Stornierungsgrund bei Anträgen für die DVKA
Bei Stornierungen von A1-Anträgen wird das neue Feld Grund der Stornierung einführt. Die Stornierungsgründe werden automatisch vom System ermittelt – eine manuelle Erfassung ist nicht erforderlich. Mögliche Stornierungsgründe sind beispielsweise:

  • Zeitraum verkürzt sich: beschäftigte Person arbeitet nicht mehr im Ausland. Neuer Antrag mit rückwirkend korrekten Angaben folgt
  • Die übermittelten Angaben waren fehlerhaft. Neuer Antrag mit korrekten Angaben folgt
  • Sachverhalt ist nicht eingetreten, so dass der gesendete Antrag nicht erforderlich war und vollständig storniert wird

ELSTER: neue Version

Nach Bereitstellung der Beta-Version durch die Clearingstelle im Oktober und Veröffentlichung der finalen Version durch die Clearingstelle für November kann man ELSTER nun auf ERiC-Version 37 aktualisieren